Vereinsgründung

Das Jahr 1988 brachte grundlegende Neuerungen für die Montagswerkstatt! Am 2. Mai fand die Gründungsversammlung zur Vereinsgründung des Montagswerkstatt e. V. (Aktuelle Veröffentlichung) statt. Zu den vierzehn Gründungsmitgliedern gehörten Andreas Vogt (Herausgeber SeniorenZeitung), Marie-Luise Grünig-Martin (Leiterin der Montagswerkstatt und redaktionelles Mitglied der SeniorenZeitung) und zahlreiche Autoren, die später in Publikationen der Montagswerkstatt vertreten waren: Reselotte Hegele, Gertrud Angerer, Emilie Fenster, Annemarie Fischer, Anna Elisabeth Bernhardt, Ilse Haase, Suse Schneider-Kleinheinz, Margarete Ostrowicki.

Die Gemeinnützigkeit des Vereins veranlasste die Stadt München dazu, die Aktivitäten auszubauen: Ein Zuschuss ermöglichte die Einrichtung einer Seniorenschreibwerkstatt, die die Qualifizierung von Autoren unterstützte, Möglichkeiten der Veröffentlichung untersuchte, Texte auf stadtgeschichtliche Bedeutung hin durchsah.

Ab Juli liefen die Vorbereitungen, die Seniorenzeitung in ein Magazin umzuwandeln, das auch jüngere Senioren ansprechen sollte. Am 01.10.1988 erschien das erste mal „50Plus Magazin für Aktive“. Wie im Zuge der Verjüngung geplant, war eine Servicebörse integriert mit Tipps zur Freizeitgestaltung, zu aktuellen Veranstaltungen im Bereich Kultur und Diverses, dann gab es außer der Servicebörse Aktuelles und Journale mit unterschiedlichen Schwerpunkten, z. B. ein Tierjournal; regelmäßig Kulturbeiträge, Gesundheitsseiten und den Bilderbogen! Jeden Monat erschienen in ihm u. a. Beiträge von Mitgliedern der Montagswerkstatt, also Gedichte, Geschichten, Zeichnungen, Photos. Auch die Planung von neuen Anthologien wurden von nun an in 50Plus veröffentlicht.

Eine zusätzliche Aktivität von 50Plus waren die Telefonkontakte. Man konnte in der Redaktion anrufen, seine besonderen Interessen bekannt geben und erhielt Telefonnummern von Ansprechpartnern. Für Literaturinteressierte gehörte natürlich die Montagswerkstatt dazu. Und mancher Montagswerkstättler profitierte von den Führungen durch aktuelle Ausstellungen, die 50Plus für Leser der Zeitung durchführte.

Wir feiern Geburtstag!

Am 2. Mai 2008 gibt es die Montagswerkstatt seit zwanzig Jahren!

Zurück zu Wer Was Wie Wann Wo